Home | Garten | Gabionen Hochbeet – Die 6 schönsten Hochbeete aus Gabionen
Gabionen Hochbeete

Gabionen Hochbeet – Die 6 schönsten Hochbeete aus Gabionen

Gabionen Hochbeete vereinen den praktischen Nutzen eines Hochbeetes und das tolle Design das die befüllten Drahtgitterkörbe mit sich bringen.
Die Auswahl an solchen Hochbeeten aus Gabionen-Körben ist groß, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Ob rund, rechteckig, sechseckig oder gar in Schneckenform, findet man die passende Form nicht unter den Hochbeet-Bausätzen, dann kann man mit Universalkörben auch sein ganz individuelles Gabionenhochbeet gestalten.

Und was die Befüllung des Hochbeetes angeht, kann man ganz nach seinen eigenen Wünschen vorgehen. Ob Gemüse, Immergrüne Stauden, Kräuter oder immer wechselnde saisonale blühende Arrangements, bepflanzen Sie ihr Hochbeet ganz wie es Ihnen gefällt.

Wir zeigen die schönsten Gabionen Hochbeete in unserer Übersicht.

TOP 6 der schönsten Gabionenhochbeete

Gabionen-Gitterkörbe entfalten erst mit der richtigen Befüllung ihre wahre Schönheit, deshalb können die folgenden Bilder nur als Anregung dienen. Ob Sie dann die Drahtgitterkörbe mit Kies, Naturstein, Bruchstein, Holz oder anderem Füllmaterial befüllen, kommt ganz nach Ihren Vorlieben.

Rechteckig: Gabionen-Hochbeet 200 x 100 x 100 cm

Gabione-Hochbeet Rechteckig 200x100x100

200cm lang, 100cm tief und 100cm hoch

Die schiere Größe von 200×100 cm und 100 cm Höhe (Außenmaße) macht dieses Hochbeet zum wahren Platzwunder. Die Drahtgitterkörbe haben eine Stärke von 10 cm, so ergibt sich eine innere Fläche von 180cm x 80 cm (1,44 m² sowie 1,44 m³). Die Maschenweite beträgt 5×10 cm an den äußeren Gittern, sonst 10×10 cm. Entsprechend groß sollte dann auch das Füllmaterial sein, Naturstein oder Bruchstein bieten sich hier an.

Rechteckig: Gabionen-Hochbeet 120 x 50 x 50 cm

Gabionen-Hochbeet 120 x 50 x 50 cm

120cm lang, 50cm tief und 50cm hoch

Dieses eher kleinere Hochbeet ist ideal zur Bepflanzung mit kleinen Ziergräßern oder immergrünen Stauden und kann sehr gut einzeln oder sogar mehrfach überall im Garten oder im Vorgarten platziert werden.
Die Maschenweite beträgt 5x5cm außen, die Wandstärke 10cm umlaufend.

Gabionenhochbeet rund: Ø 146 cm

Gabionenhochbeet rund 40 x 146 cm

146 cm Durchmesser & 40 cm hoch

Diese runden Gabionengitter können als Hochbeet, als Blumentrog oder als verschönernde Verkleidung von Betonringen verwendet werden. Die Maschenweite beträgt nur 10×2,5 cm, so kann auch sehr kleines Füllmaterial wie beispielsweise Kies oder grober Rindenmulch verwendet werden.

Rechteckig: Gabionen-Hochbeet 130 x 60 x 60 cm

GABIONEN-HOCHBEET 130x60x 60 cm

130cm lang, 60cm tief und 60cm hoch

Die ungewöhnliche Mascheinweite von 5×5 cm macht diese Hochbeet-Gitterkörbe besonders attraktiv. Besonders gut kommen darin Flußsteine oder Findlinge zur Geltung. Aber auch mit Glasbruch oder grobem Kies dürfte dieses Pflanz-Hochbeet gut aussehen.

Hochbeet aus Gabionen: 250 x 120 x 80 cm

Gabionenhochbeet 250x120x80cm

Richtig groß: 251cm lang, 120cm tief und 80cm hoch

Und es geht noch größer. Ganze 251 cm lang und 120 cm breit ist dieses sehr massive Gabionenhochbeet (4,5mm Draht-Stärke), so ergibt sich eine Fläche von 1,98m² und ein Volumen von 1,584m³. Hier kann man sehr geziehlt Gemüse anpflanzen und hat genügend Platz für Mischkulturen über das ganze Jahr.
Die Wandstärke beträgt 15 cm, Unkrautvlies ist bereits im Lieferumfangs enthalten.

Wand-Eck-Beet Gabione

Wand-Eck-Beet Gabione

Viertel: Gabionenkorb in der Ecke

Dieser Viertel-Runden Gabionen-Bausatz passt hervorragend in wenig oder garnicht genutzte Ecken im Garten oder direkt an die Hauswand und kann dann aufwändig bepflanzt werden. Die Hauswand wird durch spezielle Folie geschützt.

Fragen & Antworten

Wird ein Fundament benötigt?

Nein, ein Fundament ist nicht nötig, lediglich der Untergrund sollte standfest sein. Es empfiehlt sich ein Bett aus Kies oder Schotter anzufertigen.

Was muss ich sonst beachten?

Idealerweise wird auf dem Boden des Hochbeetes ein Gitter aus Hasendraht befestigt und erst darauf die Hochbeet-Befüllung ausgebracht. So können keine unerwünschten Besucher (Wühlmäuse oder auch Maulwürfe) von unten sich an Knollen und Wurzeln graben.
Außerdem sollte die Innenwand mit einem Unkrautvlies oder Anti-Unkraut-Folie ausgelegt werden, damit keine Erde ausgeschwemmt werden kann.

Mit was befülle ich das Hochbeet?

Hochbeete, möchte man es für den Gemüse-Anbau richtig machen, werden von unten nach oben mit immer feiner werdenden Material befüllt. Ganz unten kommt grober Baumschnitt und je nach Größe auch Holzstämme oder ähnliches. Darüber feinerer Holzschnitt, dann Muttererde und ganz oben frischer Humus.
Jedes Jahr wird dann, weil dieser Stapel mit der Zeit nach unten sackt, immer mit Humus aufgefüllt, nach rund 7 Jahren ist dann alles durchgerottet und sollte dann wieder komplett erneuert werden.

Mit was befülle ich die Drahtgitterkörbe?

Ganz nach Belieben und was gefällt: Kies, Schotter, Bruchsteine, Basalt, Lavasteine, Natursteine, Findlinge, Glasbruch, Stahl, Klinker, Backsteine, Pflastersteine oder auch Holz, grobe Hackschnitzel oder groben Rindenmulch.
Man sollte nur auf die Maschenweite achten, damit die Füllung nicht wieder rausfällt.

Bilder: Amazon

About Uwe

Uwe ist Autor und Gründer der Heimwerkerbude - Hauptsächlich für die Bereiche Schnäppchen, Testberichte und Umzug zuständig.

Auch interressant

Regentonnen TOP 25

Regentonne für den Garten – Die TOP 12 der schönsten Regentonnen

Regentonnen müssen nicht unansehnlich, rund und grün oder blau sein, so ein Regenwassersammler gibt es …

FISKARS Unkrautstecher Test

Fiskars Unkrautstecher im Test

Seit einigen Jahren sind die neuen Unkrautstecher die neuen Stars unter den Gartenwerkzeugen. Und die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.